Stellungnahme zur aktuellen Coronapandemie

von Micha Borrmann (Kommentare: 0)

Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

2.Timotheus 1,7

Liebe Geschwister und Freunde der Freien Christlichen Gemeinde,

aufgrund der sich weiter verschärfenden Lage im Hinblick auf das Coronavirus haben wir als Gemeindeleitung uns dazu entschlossen, ab dem 18.03.2020 bis auf weiteres auf Veranstaltungen in unserer Gemeinde zu verzichten. Dies betrifft Gottesdienste, Bibelstunden und Gruppentreffen.

Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen; sie bedeutet aber auch kein Ende unserer Gemeindearbeit. In dieser speziellen Situation sind wir besonders herausgefordert, uns nicht vom um uns herum herrschenden Geist der Furcht lähmen zu lassen, sondern auf unseren Herrn Jesus Christus zu sehen, der sowohl die Galaxien als auch die kleinen Viren in seiner Hand hält und um jedes Haar auf unserem Kopf weiß. Und wir alle dürfen und sollen unsere Verantwortung als Nachfolger von Jesus gerade jetzt wahrnehmen. Möglichkeiten dazu haben wir immer noch viele, z.B. im Gebet füreinander und für die Verantwortungsträger, im Wirken als Hoffnungsträger hinein in unsere angstgeprägte Welt, in der Kontaktpflege untereinander per Telefon, elektronisch oder per Post oder auch in praktischen Hilfsdiensten für solche Geschwister, die durch das Virus in besonderer Weise gefährdet sind und deshalb besser zu Hause bleiben sollten.

Wenn Ihr dazu gute Ideen habt oder selbst Beistand oder Hilfe benötigt meldet Euch doch bitte bei uns unter gemeindeleitung@fcg-tuebingen.de.

Wir wünschen Euch in dieser Zeit ganz besonders die Erfahrung, dass unser gemeinsamer Herr und Heiland uns trägt und hilft, die Herausforderungen unseres Lebens ganz bewusst als Gotteskinder anzunehmen und zu bewältigen.

Seid herzlich in der Liebe unseres Herrn Jesus Christus gegrüßt,

Eure Gemeindeleitung

Zurück